Kolumne - Debatte - Rückblick - Nachruf und Personelles

 

Kalender >

Suche >

Kontakt >

Impressum >

Archiv >

Verlag >

Svenska >

English >

 

powered by Surfing Waves

 

Eskalation im Nahen Osten und die Cyber-Angriffsgefahr  Weiter...

Seit dem Stuxnet-Angriff auf die iranische Urananreicherungsanlage, wahrscheinlich durch Israel, hat der Iran stark in den Cyber- und Informationskrieg investiert. Heute wird davon ausgegangen, dass es sich bei der Unterstützung des staatlich geförderten Cyber-Terrorismus um terroristische Aktivitäten von QUD handelt.

 
 

Selbstbestimmt Sein durch Alterseinkommen und Rentenerhöhungen  Weiter...

In den letzten 35 Jahren haben Volksparteien das gesetzliche Netto-Rentenniveau mehr als halbiert. Der Aufwand für eine gleich hohe kapitalgedeckte Altersversorgung in sicheren Staatsanleihen hat sich durch politische Gestaltungen verdreifacht. Beziehern von

 
 

Neue Spitze in der Deutschen Nationalbibliothek  Weiter...

Frank Scholze wurde am 13. Dezember  in Frankfurt am Main als Generaldirektor der Deutschen Nationalbibliothek in sein Amt eingeführt. Ministerialdirektor Dr. Günter Winands, Amtschef bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und Vorsitzender des Verwaltungsrates der

 
 

Stefanie Mauritz übernimmt Director-Position der Anuga in Köln  Weiter...

Langjährige Erfahrung mit den Kölner Ernährungsthemen zeichnen Stefanie Mauritz (45) aus. Sie übernimmt bei der Koelnmesse die Position des Directors Anuga und damit die direkte Steuerung und Entwicklung der weltweit führenden Lebensmittelmesse. Sie folgt zum

 
 

Parlamentswahl in Großbritannien: Fragen und Aussichten  Weiter...

In den letzten Tagen des Wahlkampfes liegt die Konservative Partei von Boris Johnson in allen Umfragen weit vorne. Dies ist insofern bemerkenswert, als dass Konservative seit fast einem Jahrzehnt an der Macht sind und das laufende Jahr

 
 

Zum errungenen Sieg der Demokratie  Weiter...

Die Bezirksratswahlen in Hongkong waren in Wirklichkeit ein Referendum über die Handhabung des verspätet zurückgezogenen Auslieferungsgesetzes durch die Regierung und den lautstarken Protesten, die aus der Opposition heraus gegen dieses Gesetz entstanden sind und internationales Gehör fanden. Die Tatsache, dass 71 Prozent der Wähler -

 
 

Kommentar zur Abholzungsrate im Amazonas  Weiter...

Die Abholzung im brasilianischen Amazonas-Regenwald ist zwischen August 2018 und Juli 2019 um 30 Prozent gestiegen. Dies ist die höchste Abholzungsrate seit 2008, das neue Ausmaß der Zerstörung entspricht etwa einer Fläche von elf Mal der Stadt Berlin. Die Zahlen gab das brasilianische

 
 

Gewaltspirale in Hongkong dreht sich immer schneller  Weiter...

Kaum jemand kann oder will die Eskalation stoppen. Nachdem die Stadtregierung den Widerstand zunächst unterschätzte und anschließend hoffte, die Demonstranten zu beschwichtigen, indem sie ihnen ein ganz klein wenig entgegen kommt, setzt sie nun darauf, den Protest zu kriminalisieren.

 
 

Rückblick Detail Kongress 2019: Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte   Weiter...