Kolumne - Statement - Nachruf - Personelles

 

Kalender >

Suche >

Kontakt >

Impressum >

Archiv >

Verlag >

Svenska >

English >

 

powered by Surfing Waves

 

Ampel liefert positive Signale für nachhaltiges Planen und Bauen  Weiter...

Der Ampel-Koalitionsvertrag verspricht, Defiziten im Bereich des Planens und Bauens, im Klimaschutz, in sozialer und technischer Infrastruktur und Digitalisierung mit Nachdruck entgegenzutreten. Berührt hiervon sind viele Belange, für die sich die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) als berufsständische Vertretung von mehr als 11.300 Architekt*innen und Stadtplaner*innen seit Jahren einsetzt.

 

 

 

Anschub für industrielle Transformation  Weiter...

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) sieht im vorgestellten Entwurf des Koalitionsvertrages das Bemühen, die langwierige und anspruchsvolle Transformation Deutschlands erfolgreich zu gestalten. Die Einigung enthalte wichtige Grundsatzentscheidungen für ein klimaneutrales Industrieland, ausschlaggebend sei jedoch die tatsächliche Umsetzung im Detail, unterstreicht der VCI. So fehlten im Koalitionsvertrag konkrete Maßnahmen zu den beiden zentralen Herausforderungen:

 

 

 

Unbequeme Wahrheiten verdrängt  Weiter...

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) sieht in dem am 13. November verabschiedeten Abschlussbericht der Klimakonferenz von Glasgow trotz kleiner Erfolge noch nicht den entscheidenden Wendepunkt für die internationale Klimapolitik. Die positiven Initiativen von Glasgow können nach

 

 

 

Architektenkammer Hessen zu Green Deal

Weiter...

Der Schwerpunkt des diesjährigen Hessischen Architektentags mit seinem Green Deal will neue Prioritäten zu weiteren Aktivitäten innerhalb der Kammer setzen, die zu einem nachhaltigen Wandel in Planen und Bauen führen. Dieser Ansatz steht in logischer Folge der Themenreihe

 

 

 

Auswirkungen der Treibstoffkrise in Großbritannien  Weiter...

"Die Treibstoffkrise verdeutlicht das Risiko von Versorgungsengpässen bei zahlreichen Waren, von Treibstoff bis hin zu Getränken oder Spielzeug", so Dr. Lucker. "Die Herstellung und Lieferung dieser Produkte erfolgt mit Hilfe kosteneffizienter Lieferketten, die auf ein stabiles Nachfrage- und

 

 

 

Keine weltweite Wirtschaftskrise durch Evergrande-Schieflage  Weiter...

Die Schuldenkrise des größten chinesischen Immobilienentwicklers Evergrande hat die Aktienmärkte weltweit erschüttert und Befürchtungen vor einem neuerlichen "Lehman-Brothers"-Szenario geschürt. Die Entscheidung über Pleite oder Rettung des mit einem Schuldenberg von 300 Milliarden US-Dollar

 

 

 

Akademie der Künste Berlin trauert um Jörg Schlaich Weiter...

Am 4. September 2021 verstarb Jörg Schlaich im Alter von 86 Jahren in Berlin. Er war einer der herausragenden Bauingenieure Deutschlands. Seit 1999 gehörte er der Akademie der Künste an, welche seinen Nachlass bewahrt. An den Technischen Hochschulen in Stuttgart und Berlin

 

 

 

Neue Direktorin Stiftung Bauhaus Dessau Weiter...

Am 01. September 2021 hat Dr. Barbara Steiner das Amt der Direktorin und Vorstand der Stiftung Bauhaus Dessau übernommen. „Die Stiftung Bauhaus Dessau zu leiten, ist Freude und Herausforderung gleichermaßen“, sagte die promovierte Kunsthistorikerin. Sie übernahm 2016 die Leitung des Kunsthauses Graz und

 

 

 

200. Geburtstag von Sebastian Kneipp  Weiter...

Dieses Jahr am 17. Mai wäre Sebastian Kneipp, Pfarrer und Wasserdoktor aus Wörishofen, 200 Jahre alt geworden. Das war ein Grund für das Kneipp-zertifizierte Kinderzentrum Peter-Fischer-Allee, den Geburtstag mit verschiedenen, vom Kneipp-Bund angeregten Aktionen zu würdigen. Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und

 

 

 

Teil 6: DIE LINKE will bezahlbaren Wohnraum vorrangig im Bestand Weiter...

Den Kommunen sollen Investitionsmittel zur Verfügung gestellt werden, damit in Solardächer, energieeffiziente Gebäude und bezahlbares Wohnen, in bezahlbare Mobilität, Kultur, Sport und in attraktive Innenstädte investiert wird. So kann ein Kahlschlag als Folge des Lockdowns