tyx-art Neuveröffentlichung im Herbst 2020

Rachmaninoff zum einheizen: Klaviersonate Nr. 2 und 10 Präludien gespielt von Emre Yavuz auf Musik-CD

 

 

CD-Cover

 

Etwas kühn ist der erste Ansatz aber durchaus klangvoll. Töne schwirren wie getragen von russischem Brokat. Es geht über Berg und Tal. Dann überwiegen leise Töne, schmiegen sich an, werden nach und nach wieder betont. Ein Wirbel ertönt. Es geht die Klaviertastenreihe hinauf, nicht übertrieben, wie das oft bei den Russen ist, kolossal und übertrieben, sondern bleibt angemessen. Immer noch erklingt der erste Abschnitt 'Allegro Agitato' Piano Sonate Nr. 2 aus dem Jahre 1913 von Rachmaninov. Die Schreibweise einmal mit v am Schluss und einmal mit f irritiert. Lexikalisch ist am Schluss sogar ein w eingetragen. Der Komponist selbst bevorzugte die Schreibweise mit zwei f am Schluss vielleicht ein visueller Gag auf dem CD-Cover. Pianist der Musik-CD von tyx-art, die im Oktober 2020 veröffentlicht wurde, ist ein junger Mann mit Namen Emre Yavuz. Er stammt aus der Türkei und beherrscht die Klänge des Instruments ganz für sich. Eine geradezu winterliche Stimmung zelebriert der Pianist, die konzertant ist, aber ohne orchestrale Begleitung bleibt. Jahreszeitlich wäre das ein passendes, vorweihnachtliches Geschenk an alle Zuhörer, wobei die manchmal scherenschnittartige Schärfe nicht zum Nachteil der Interpretation und des Solo-Pianisten gedeihen soll. Auch verspielte Passagen kennt das Stück, doch immer wieder kehrt Dramatik zurück. Wie wenn jemand aus dem Hintergrund Anlauf nimmt, um bis nach vorne zu gelangen. 'Non Alegro' ist sachter, kommt auf leisen Pfoten. Etwas Melancholie und melodischer Zweck verbreitet sich. Am Schluss hämmert das Klavier, löst sich auf in Getöse. Danach beginnt erst der Hauptteil der Musik-CD: 10 Präludien, erst sachte, betont und lauter werdend. Fast ironisch ist G-Minor, g-Moll, Alla Marcia. Ein Stück das schon sehr häufig gespielt und veröffentlicht wurde. Im Vergleich zu anderen Interpreten erinnert die Aufnahme mit Emre Yavuz nicht gleich an die langatmige Melodramatik Richard Wagners im 19. Jahrhundert, sondern behält pianistische Würze und tonale Schärfe bei.
 

Kostenlose Hörbeispiele ... des CD-Albums!

 

Sergei Rachmaninoff:
Sonate für Klavier Nr. 2 b-Moll, op. 36 (Version 1913)
Zehn Préludes für Klavier, op. 23 (1901–1903)


Emre Yavuz, Klavier

Zwei monumentale Werke: die seltener gespielte 1913-Fassung der Klaviersonate Nr. 2 op. 36, ein episches Stück. 10 Préludes op. 23, ein intimer Zyklus, sind herausfordernd. Mit dem Bösendorfer-Flügel taucht diese Einspielung in die reiche, orchestrale Klangwelt und dunkle Natur dieser Werke ein, die mit feinsten technischen und emotionalen Details, mit zutiefst explosiven Momenten geladen sind.

 

CD-Programm
Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow (1873―1943)

Piano Sonata No. 2 in B-flat Minor, Op. 36 (1913 version)
 

Allegro agitato 12:36
Non allegro 09:20
Allegro molto 08:42

10 Preludes, Piano, Op. 23 (1901―1903)

No. 1 in F-sharp Minor / fi s-Moll. Largo 04:54
No. 2 in B-flat Major / B-Dur. Maestoso 03:33
No. 3 in D Minor / d-Moll. Tempo di minuetto 03:38
No. 4 in D Major / D-Dur. Andante cantabile 05:35
No. 5 in G Minor / g-Moll. Alla Marcia 03:56
No. 6 in E-flat Major / Es-Dur. Andante 03:23
No. 7 in C Minor / c-Moll. Allegro 02:18
No. 8 in A-flat Major / As-Dur. Allegro vivace 04:29
No. 9 in E-flat Minor / es-Moll. Presto 02:00
No. 10 in G-flat Major / Ges-Dur. Largo 05:07

Dieses CD-Album wird in einer hochwertigen 6-seitigen Digipak-Umverpackung mit 20-seitigem 3-sprachigem Booklet angeboten.

Gesamtspielzeit: 69min 50sec | Booklet-Text: DE, EN, FR
Format: 1 Audio-CD, Digipak | Reihe "Classics" | VÖ: ab 10/2020
Bestell-Nr.: TXA20147 | GTIN (EAN): 4250702801474 | © 2020
CD direkt erhältlich bei TYXart oder im Handel

 

 

Kulturexpress ISSN 1862-1996

 vom 21. November 2020