Immobilienbranche

 

Kalender >

Suche >

Kontakt >

Impressum >

Archiv >

Verlag >

Svenska >

English >

 

powered by Surfing Waves

 

Weiterer Mietvertrag im Frankfurter Hochhausprojekt ONE bestätigt Weiter...

CA Immo hat mit Baker Tilly einen 12-Jahres-Mietvertrag über rd. 4.500 m² Mietfläche auf drei Etagen in der Frankfurter gemischt genutzten Hochhausentwicklung ONE abgeschlossen. Das international agierende Unternehmen wird das Gebäude voraussichtlich zum 1. Juni 2022 beziehen. Mit dem Abschluss dieses

 

 

 

Mietvertrag für 10 Jahre mit Krankenkasse in Frankfurt-Niederrad verlängert Weiter...

TLG Immobilien, eine Tochtergesellschaft der Aroundtown SA, verlängert den Mietvertrag mit Krankenkasse in einem Büroobjekt Campus Carrée in der Lyoner Straße 25 in Frankfurt am Main. Das Campus Carrée überzeugt mit einer attraktiven Architektur sowie

 

 

 

CA Immo vermietet rund 3.000 m² Büromietfläche im Tower ONE  Weiter...

Mit der international agierenden Spielefirma Cloud Imperium Games Ltd. hat CA Immo einen 10-Jahres-Mietvertrag über rund 3.000 m² Mietfläche in der Frankfurter gemischt genutzten Hochhausentwicklung ONE abgeschlossen. Das 190 Meter hohe Landmarkgebäude entsteht derzeit bis Anfang 2022 in zentraler Lage an der Schnittstelle des Frankfurter Bankenviertels, der Messe und dem Europaviertel. Mit dem Abschluss dieses Mietvertrages ist der ONE

 

 

 

Immobilienpreise boomen in Deutschland Weiter...

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen nach wie vor weiter an und stellen viele Menschen vor die Frage, ob sich ein Haus- oder Wohnungskauf überhaupt noch lohnt. Die Coronakrise bestärkt diese Unsicherheit, da man von vielen Seiten Spekulationen über einen möglichen Immobiliencrash auffängt.

 

 

Kostenloser Preisatlas für den Immobilienmarkt von ImmoScout24 Weiter...

Mehr Transparenz für den Immobilienmarkt durch detaillierte Informationen zu jeder Adresse in Deutschland bietet der kostenlose kostenlose Preisatlas von ImmoScout24. Gerade in Zeiten von Corona sind viele Eigentümer:innen

 

 

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Frankfurt am Main ungebrochen hoch  Weiter...

„Die Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt zeigen, dass der individuelle Wert einer Wohnung in Zeiten von Homeoffice und begrenzten Urlaubs- und Freizeitaktivitäten gestiegen ist. Neben dem generellen Mehrbedarf wird auch ein Trend zu einem erhöhten Wohnflächenbedarf in Form eines zusätzlichen Arbeitszimmers sichtbar, sowie ein steigender Bedarf an Kaufimmobilien mit einem Balkon oder einer Terrasse. Durch die Zunahme des ortsunabhängigen Arbeitens beobachten

 

 

Preise für Wohnimmobilien steigen im 3. Quartal weiter an  Weiter...

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland lagen im 3. Quartal 2020 durchschnittlich 7,8 Prozent höher als im Vorjahresquartal. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Preise für Wohnungen sowie für Ein- und Zweifamilienhäuser

 

 

Studie: Wohnen in Deutschland – Unterschiede zwischen Stadt und Land  Weiter...

Das erhebliche Auseinanderfallen von Angebot und Nachfrage für Immobilien insbesondere in den Boomregionen Deutschlands findet einen Grund auch in der allgemeinen Bevölkerungsentwicklung: Zwischen 2011 und 2019 ist diese um 3,5 Prozent gestiegen. Das ist