tyx-art Musik-CD

Plateaux --- Clara Haberkamp Trio

Rhythmisch sagt mir die Musik-CD zu. Einlegen und sich darauf einlassen. Das trifft zu auf Anfangsakkorde, zu hören sind Jazz-Klänge vom ersten Stück an. Das Anfangsstück 'Cycle' erinnert an ein System, das immer wieder zurückkehrt auf Ebenen, die in ähnlicher Weise schon vorgekommen sind. Neue musikalische Wege werden weniger durch Wiederholung als durch Veränderung und  Erneuerung bereits bekannter musikalischer Strukturen ermöglicht. Wenn Dinge sich entwickeln und dadurch erweitern, nehmen sie Energie auf und geben diese anschließend eins zu eins wieder ab. Das Clara Haberkamp Trio bringt Stimmung in den Raum. Zusammen mit Oliver Potratz, Bass und Jarle Vespestad am Schlagzeug spielt sie am Yamaha C7 Piano. Soundmix & Mastering erfolgten im März 2024, also frisch gepresst die Scheibe. Dazwischen Klassiker wie 'Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt' und viel stärker 'If You Could Read My Mind', nicht nervig, erinnert gleich an eine weltbekannte Melodie. 'Collage' folgt im Anschluss. 'Danny Boy' im Schlussakkord mit Vokaleinlage klingt zwar ein wenig schräg, insgesamt aber schön beim Anhören und dauert nur 3:35 Minuten. Eine stimmungsvolle Aufnahme ist den Jazz-Musikern mit PLATEAUX gelungen überall und zu jeder Uhrzeit. Der tatkräftige Einsatz am Schlagzeug gibt der Sache den Push musikalischer Schlagfertigkeit. Die Gesamtspieldauer beträgt auch nur 41:22 Minuten. Die gesamte CD Plateaux ist auf Youtube abrufbar, wie lange sie dort gespielt wird und welches gewinnbringende Ergebnis Herausgeber und das Label tyx-art damit verfolgen, bleibt zunächst unklar? Musikgenuss jedenfalls ist gewährt und sollte seinerseits auch das gewünschte Ergebnis an Musiker, Herausgeber und Label weitergeben.

 

Kostenlose Hörbeispiele: Musicline

 

CD-Programm / Trackliste:
'PLATEAUX'

01. Cycle
02. Fantasmes
03. Plateaux
04. On a Park Bench
05. Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt
06. Enfold Me like a Poem
07. Counter-Curse
08. If You could read My Mind
09. Collage
10. Danny Boy (Piano & Vocals)

 

 

   

 

 

   

Kulturexpress ISSN 1862-1996

 vom 28. Juni 2024