Archiv  -  Wochenausgabe Heftnummer 17   -   Samstag, 27. April  2024

 

 

 

Aktuelle Tourismuszahlen der Rhön  Weiter...

Die Rhön GmbH erhebt in Zusammenarbeit mit den Rhöner Touristikern, den Gemeinden und Landkreisen eine, die Rhön umspannende, Statistik über die Besucherzahlen, Auslastungen der Übernachtungsbetriebe und die allgemeine Stimmungslage der Branche. Die Auswertungen dienen der Analyse und der strategischen Orientierung. 2023 kamen rund 1,54 Mio. Personen in der Destination Rhön an. Dies entspricht einem Zuwachs von 7,79% zum Vorjahr. Vor der Corona-Pandemie wurden 2019 über 1,6 Mio. Ankünfte erfasst. Somit liegen die aktuellen Ankunftszahlen nur noch minimal hinter denen von 2019. Die Monate von Juni bis Oktober waren von den meisten

 

 

 

Pokalendspiele: DFB baut ökologisches Engagement aus Weiter...

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) baut bei den diesjährigen DFB-Pokalendspielen der Frauen und Männer sein Engagement im Bereich der ökologischen Verantwortung weiter aus. Ziel ist es, Großveranstaltungen des DFB noch umweltbewusster zu gestalten. Am 9. Mai in Köln und am 25. Mai 2024 in Berlin sollen deshalb Maßnahmen in den Bereichen Mobilität, Catering, Energie und Kreislaufwirtschaft umgesetzt werden, die sich positiv auf die CO2--

 

 

 

Von der Ilm an die Havel - Eine Reise nach Weimar und Brandenburg  Weiter...

Schon auf dem Weg nach Weimar, von Unterfranken kommend, liegen Städteschönheiten, liegen Kunst und Kultur wie Perlen an einer Kette. Die Theaterstadt Meiningen zuerst, dann das Städtchen und ehemalige Kurbad Ilmenau. Doch wir lassen sie links liegen, denn Weimar im Freistaat Thüringen lockt. Schon viele Jahre waren wir nicht mehr in der Kleinstadt an der Ilm. Kleinstadt? Weimar hat etwa 65.000 Einwohner, doch der Ruf der Stadt strahlt überregional, in die Welt. Schon auf dem Weg nach Weimar, von Unterfranken kommend, liegen Städteschönheiten, liegen Kunst und Kultur wie Perlen an einer

 

 

 

Ensemble am Campusplatz der Justus-Liebig-Universität Gießen Weiter...

Der „Campus der Zukunft“ der Justus-Liebig-Universität Gießen nimmt Formen an. Der Neubau der Zentralbibliothek (mit Universitätsarchiv) feierte am 25. April 2024 Richtfest. Zeitgleich erfolgte der erste Spatenstich für das Seminargebäude I. Beide Gebäude wurden durch das Architekturbüro Max Dudler geplant. Wissenschaftsminister Timon Gremmels und Uwe Becker, Staatssekretär im Hessischen Ministerium der Finanzen, haben gemeinsam mit

 

 

 

Holzbauoffensive Hessen  Weiter...

Um Ziele der Klimeneutralität in Hessen zu erreichen, spielt der Bausektor eine entscheidende Rolle, da Gebäude weltweit 40 Prozent der CO2-Emissionen verursachen. Holz als nachwachsender Roh-, Werk- und Baustoff ermöglicht es der Branche, dem Wohnungsmangel regional und klimafreundlich zu begegnen. Deshalb hat die Landesregierung im Rahmen des Klimaplans Hessen 2023 – 2026 eine Holzbauoffensive ins Leben gerufen. Im Forstlichen Bildungszentrum in Weilburg fand der offizielle Auftakt statt. Auf Einladung des

 

 

 

Schwarzwald Tourismus lanciert Hotelwettbewerb  Weiter...

Lanciert wird der Hotelwettbewerb „DESIGNED TO STAY“. Bewerben können sich Hotels im Schwarzwald vom 1. April bis zum 31. Mai  2024 über die Website, um eines der Hotels zu sein, in denen die neuen Zimmer umgesetzt werden.  Teilnahmeberechtigt sind alle Beherbergungsbetriebe der Kategorie Hotel, Hotel Garni und Gasthof  aus der Ferienregion Schwarzwald mit mindestens 15 Zimmern, die keiner Hotelkette angeschlossen  sind und bei denen die Renovierung der Zimmer mindestens sieben Jahre zurückliegt. Eine  qualifizierte

 

 

 

Winter/Hoerbelt – DAS VERKEHRSWESEN
Jakobshallen Galerie Scheffel in Bad Homburg 24. April - 10. August 2024 Weiter...

Wolfgang Winter (*1960) und Berthold Hörbelt (*1958) arbeiten seit 1992 als Künstlerduo Winter/Hoerbelt zusammen. Bekannt wurden sie zuerst durch ihre charakteristischen „Kastenhäuser” – begehbare Skulpturen aus Getränkekisten als Begegnungsorte im öffentlichen Raum. Wie diese, schließen alle Werke ihres vielseitigen Schaffens an einen erweiterten Skulpturbegriff an und beziehen häufig die körperliche Interaktion von Menschen mit ein – mal spielerisch, mal mit Blick auf eine funktionale Nutzung der Objekte. Als

 

 

www.kulturexpress.info...