Archiv  -  Wochenausgabe Heftnummer 01  -   Samstag, 09. Januar 2021

 

 

 

Raumgefühl ohne Übergänge  Weiter...

Mit seinem Entwurf für ein zweigeschossiges privates Wohnhaus für eine Person gelang dem Augsburger Architekten Sergej Felber eine spannungsreiche Weiterführung zentraler Gestaltungsideen der "Klassischen Moderne". Die Grundrisse beider Geschosse sind durch ihre freie

 

 

Volvo im Jahr 2020 besser als der Gesamtmarkt  Weiter...

Bei den Zulassungen verloren, aber den Anteil am Gesamtmarkt sowie in den relevanten Segmenten weiter verbessert: Das ist die Bilanz von Volvo Car Germany für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2020, das maßgeblich von der Corona-Pandemie und den beiden mehrwöchigen Lockdowns geprägt wurde.

 

 

CERN-Detektor als Legomodell nachbauen – Einladung an Schüler:innen und Studierende  Weiter...

Das deutsche Netzwerk der ALICE-Kollaboration am CERN lädt Jugendliche ab 16 Jahren und Studierende der ersten Semester ein, den Teilchendetektor ALICE mit Lego nachzubauen. Physiker:innen der Goethe-Universität Frankfurt und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster begleiten das Projekt. Vom 18. Januar an entwerfen die Teilnehmer:innen zunächst das Modell mit Konstruktionsprogrammen, im Juni soll der Lego-Detektor voraussichtlich in Frankfurt zusammengebaut werden. Mitmachen können junge

 

 

Architektur lesen! Belgrads radikale Ränder Weiter...

Buchvorstellung, Gespräch Linda Lackner, Oliver Gemballa. Die serbische Hauptstadt Belgrad dient als Ausgangspunkt einer kritischen Stadtforschung, innerhalb derer gegenhegemoniale Narrative und Realitäten verhandelt werden, die zugunsten des herrschenden neoliberalen Konsenses ansonsten ausgeblendet werden. Das Buch untersucht, wie mittels Architektur- und Stadtplanungsmaßnahmen Identitäten, Ein- und Ausschlüsse produziert werden, die sich über

 

 

Architekturführer Stockholm  Weiter...

Der Charme Stockholms resultiert aus seiner besonderen geografischen Lage zwischen dem Schärengarten der Ostsee und dem See Mälaren. Das Gebiet der schwedischen Hauptstadt, die auch das »Venedig des Nordens« genannt wird, erstreckt sich über 14 Inseln, verbunden durch mehr als 50 Brücken. Fast ein Drittel der Stadtfläche besteht aus Wasser, ein weiteres Drittel umfasst Grünflächen und großzügige Parkanlagen. Im vorliegenden Architekturführer Stockholm stellt Cordia